Im Winter zieht es die meisten Leute in den lustigen Ski-Urlaub. Die Sehnsucht nach Schnee und Eis treibt Urlauber in die nahegelegenen Alpen oder auch zu weiter entfernten Reisezielen, zum Beispiel in die USA. Doch wohin es die Reisenden auch zieht, für den Ski-Urlaub gilt es an einige Utensilien zu denken. Warme Kleidung gehört natürlich dazu, genauso sollten aber auch die wichtigsten Dokumente und Unterlagen nicht vergessen werden. Die Urlaubscheckliste für den Winterurlaub zeigt Ihnen, was in den Koffer gehört und welche Dinge Sie vor der Abreise erledigen sollten. So haben Sie alles im Überblick und können entspannt in den Winterurlaub starten.

Wichtige Dokumente:

  • Reisepass
  • Personalausweis
  • Visum
  • Auslandskrankenschein
  • Kopien dieser Dokumente
  • Kontaktdaten der Krankenversicherung und der Kfz Versicherung bei Reisen mit dem Auto
  • Internationaler Führerschein
  • TÜV-Plakette und AU
  • Vignette und Mautkarte
  • Kontaktdaten des Reiseveranstalters
  • Evtl. internationaler Studentenausweis
  • Tickets (Flugzeug, Bahn, etc.)
  • Reiseunterlagen

Geld:

  • Geld (evtl. in Fremdwährung umtauschen)
  • Reisechecks
  • Kreditkarten
  • Evtl. Transaktionsnummern für Online-Überweisungen

Reiseapotheke:

  • Kopfschmerzmittel
  • Mittel gegen Reisekrankheit
  • Desinfektionsmittel
  • Mittel gegen Übelkeit
  • Kühlende Gels gegen Sonnenbrand
  • Pflaster
  • Bandagen
  • Nasenspray
  • Persönliche Medikamente

Verreisen mit dem Auto im Winter

Sind Sie mit dem Auto unterwegs, werden winterliche Straßen schnell zum Sicherheitsrisiko. Ein gründlicher Wintercheck für das Auto ist daher unerlässlich, wenn Sie mit dem eigenen Fahrzeug in den Winterurlaub starten wollen. Lesen Sie sich unbedingt eine KFZ-Checkliste für den Winter aufmerksam durch, um sicher in den Urlaub und wieder zurück zu kommen. Wechseln Sie im Oktober auf Winterreifen – als Faustregel gilt: Von O bis O, also von Oktober bis Ostern ist Winterbereifung angesagt. Was sonst noch zu tun ist:

  • Profiltiefe der Winterreifen kontrollieren, mindestens  4 mm
  • Reifendruck messen
  • Batterie überprüfen, Füllstand und Spannung kontrollieren
  • Bremstest durchführen
  • Sichtkontrolle an Bremsscheiben und Bremsbelägen
  • Bremsflüssigkeit kontrollieren, Füllstand und Alter
  • Frostschutz des Kühlwassers checken – sollte bis mindestens -25 Grad Celsius reichen
  • Ölstand kontrollieren
  • Türschlösser mit Öl vor dem Vereisen schützen
  • Scheibenwischeranlage kontrollieren
  • Beleuchtung überprüfen

Das gehört ins Gepäck:

  • Skier, Skistöcke und -stiefel
  • Kinder-Schlitten
  • Snowboard
  • Ski-Wachs
  • Skianzug
  • Skijacke
  • Dicke Schuhe und Stiefel
  • Ski-Unterwäsche
  • Normale Unterwäsche
  • Elegante Schuhe für Abendunternehmungen
  • Schal
  • Mütze
  • Stirnband
  • Handschuhe
  • Taschenwärmer
  • Dicke Socken
  • Sonnenbrille
  • Ski-Brille
  • Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor
  • Lippenbalsam mit Lichtschutzfaktor
  • After Sun Lotion
  • Handtücher groß und klein
  • Evtl. Badesachen und Saunatücher für den Hotel-Wellnessbereich
  • Pyjama und Nachthemden
  • Persönliche Hygieneartikel und Kosmetika
  • Fön
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Fotoapparat und Videokamera mit Batterien bzw. Ladegerät
  • Speicherkarten
  • Handy und Ladegerät
  • Adapter
  • Wecker
  • Unterhaltung (Bücher, Zeitschriften, MP3-Player)
  • Ersatzbrille, Brillenetui bzw. Kontaktlinsen und Pflegemittel
  • Reiseführer, Straßenpläne
  • Reiseverpflegung

Das gibt es zu erledigen:

  • Impfungen auffrischen
  • Abreisetermin bestätigen lassen
  • Auto auftanken
  • Winterreifen montieren und Schneeketten bereitlegen
  • Träger bzw. Hänger für Skier montieren
  • Haus- und Tiersitter beauftragen und Zweitschlüssel hinterlegen
  • Alarmanlage einschalten
  • Tiere verpflegen
  • Elektrische Geräte und Heizung ausschalten
  • Fenster und Türen schließen
  • Telefonnummer für die Erreichbarkeit im Notfall hinterlegen

Der perfekte Start in den Winterurlaub

WinterurlaubProfis nehmen ihre eigene Ski-Ausrüstung natürlich mit. Selbstverständlich können Anfänger Skier und Skischuhe auch am Urlaubsort ausleihen. Doch mit den eigenen Materialien wird der Skiurlaub meist um einiges günstiger. Der Koffer sollte mit warmer Ski-Kleidung, aber auch eleganterer Kleidung für den Aprés-Ski gefüllt sein. Wer mit dem eigenen Auto anreist, sollte nicht vergessen, die Winterreifen aufzuziehen – und auch Schneeketten sind in den schneereichen Gebieten Pflicht.

Nicht vernachlässigen sollten Winter-Urlauber die intensive Sonneneinstrahlung in den Bergen. Der Schnee reflektiert das Sonnenlicht, wodurch die UV-Einwirkung noch stärker wird. Eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor und ein Lippenbalsam sind daher nötig. Eine gute Sonnenbrille schützt die Augen vor dem grellen Licht.