Caravaning & Wohnwagen Checkliste

Urlaub mit dem Wohnwagen oder dem Caravan – das ist Freiheit pur. Möchten Sie selbst bestimmen, wohin die Reise geht und wo Sie sich aufhalten, wollen Sie auf den Familienurlaub mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil sicher nicht verzichten. Die große Unabhängigkeit bringt allerdings auch eine große Verantwortung mit sich: Sie müssen für die Verkehrstüchtigkeit der Fahrzeuge sorgen und sollten sich schon im Vorfeld über alle Einreise- und Verkehrsbestimmungen des Urlaubslandes informieren. Um nichts zu vergessen, können Sie die Reisecheckliste für Wohnwagen und Caravan nutzen.

Vor dem Camping-Urlaub erledigen:

  • über Einreise- und Zollbestimmungen informieren
  • Reiseroute festlegen, Routenplaner nicht vergessen
  • Einreisebestimmungen für Haustiere prüfen
  • über mautpflichtige Strecken informieren
  • prüfen, ob Etappen mit der Fähre oder dem Schiff zurückgelegt werden müssen
  • Ferienzeiten und Feiertage im Reiseland überprüfen
  • über Abwasserbestimmungen des Reiselands informieren
  • zulässige Gesamtlast des Wohnwagens/Caravans ermitteln und Beladeplan erstellen

Camping- und Caravan-Zubehör:

  • Campingführer, Stellplatzführer, Reiseführer
  • Zubehör für Markise und Vorzelt, Gestänge und Heringe
  • Feuerlöscher
  • Gasflaschen
  • Abwasserbehälter und Abwasserschlauch
  • Werkzeug, Arbeitshandschuhe
  • Abschleppseil
  • im Winter: Schneeketten
  • Campingstühle und Campingtisch
  • eine kleine Camping-Küche, bestehend aus Gaskocher und Brennzeug, Feuerzeug
  • Camping-Geschirr, Camping-Besteck und Camping-Töpfe
  • Gasflaschen für Caravan-Küche und Heizung
  • Grill und Grillkohle, Grillbesteck, Grillreiniger
  • Wasserkanister und Wasserkannen
  • Schlafsäcke, Decken und Kissen
  • Kaffeemaschine oder Espressokocher
  • Verpflegung wie Konserven, Brot, Tee, Kaffee, andere Getränke
  • Dosenöffner
  • Spülmittel, Putzmittel, Putztücher und Schwämme
  • Waschmittel, Wäscheleine und Wäscheklammern
  • Reisebügeleisen
  • Abfallsäcke
  • Taschenlampen, evtl. Stirnlampe
  • Kerzen
  • Batterien
  • Gaslicht
  • Ersatzbirnen für die Fahrzeugbeleuchtung
  • Fernglas
  • Uhr/Wecker
  • Adapterstecker und Reisestecker, Verlängerungskabel
  • Klopapier
  • Unterhaltung: Spiele, Bücher, Musik-CDs und DVDs, Abspielgeräte
  • für die Freizeit: Schwimmflossen, Schwimmtiere, Taucherbrille, Luftmatratze
  • Fahrrad mit dabei? Flickzeug, Luftpumpe und Fahrradtasche nicht vergessen
  • Bargeld (evtl. in Fremdwährung umtauschen)
  • Reisechecks
  • Kreditkarten
  • evtl. Transaktionsnummern für Online-Überweisungen

Für Navigation und Kommunikation:

  • GPS-Gerät, Navigationsgerät
  • Handy/Smartphone und Ladegerät
  • Notebook mit Zubehör, WLAN-Adapter
  • Kamera, Speicherkarten, Adapter, Akkus oder Batterien
  • Fernseher, Radio und/oder Weltempfänger
  • kleine SAT-Antenne
  • Gebrauchsanweisungen aller Geräte
  • Kompass
  • Gerätenummern notieren, für den Fall des Diebstahls

So bereiten Sie den Caravan auf die Reise vor:

  • im Caravan Frischwassertank auffüllen
  • Grauwasser entleeren
  • Toilettenkassette entleeren
  • Sanitärflüssigkeit überprüfen
  • Füllstand der Gasflaschen überprüfen
  • Funktion der Gasgeräte testen
  • Kühlschrank checken
  • Bordbatterien testen
  • Wasserschlauch und Anschlüsse für die Frischwasserversorgung überprüfen
  • Warntafel für Fahrradträger mitnehmen

Der letzte Check vor der großen Fahrt:

  • HU, Gasprüfung und TÜV gültig?
  • Rauch- und Feuermelder in Ordnung?
  • Diebstahlsicherung checken
  • Ölstand kontrollieren
  • Fahrzeugbeleuchtung prüfen
  • Reifendruck und Reifenprofil kontrollieren
  • Reserverad kontrollieren
  • Startbatterie checken, evtl. destilliertes Wasser nachfüllen
  • Kühlwasserstand prüfen
  • Stand des Scheibenwischerwassers prüfen
  • Warndreieck, Verbandskasten, Sicherheitsweste kontrollieren
  • Feuerlöscher kontrollieren, gegebenenfalls ersetzen
  • Markise und Vorzelt checken
  • TÜV kontrollieren

Richtig beladen:

  • Achslast und Ladekapazität nicht überschreiten
  • Fahrräder, Kanus, etc. sichern
  • Gegenstände im Alkoven mit Netz sichern
  • leichtes Gepäck in die oberen Schränke bzw. die Heckgarage
  • schweres Gepäck nach unten bzw. zwischen den Achsen verteilen
  • Inventar vor dem Verrutschen sichern
  • offene Ablagen für die Fahrt leeren
  • Türen sichern

Wichtige Ausweise & Dokumente:

  • Reisepass und Personalausweis
  • Visum (falls dieses für den Aufenthalt am Reiseziel benötigt wird)
  • Auslandskrankenschein
  • grüne Versicherungskarte
  • Kopien aller wichtigen Ausweisdokumente, Versicherungskarten und Bankkarten
  • erforderliche Papiere für Haustiere
  • Fahrzeugpapiere, Wohnwagenpapiere
  • internationaler Führerschein
  • Kontaktdaten der Krankenversicherung und der Kfz-Versicherung
  • Formular „europäischer Unfallbericht“
  • Bedienungsanleitung für Caravan, Wohnwagen und Zugfahrzeug
  • Mautkarten/Vignetten
  • grüne Umweltplakette für einige Reiseziele
  • für Studierende evtl. der internationale Studentenausweis
  • evtl. ADAC Camping-Card oder Camping-Card-International (CCI)

Geld

  • Bargeld (evtl. in Fremdwährung umtauschen)
  • Reisechecks
  • Kreditkarten
  • evtl. Transaktionsnummern für Online-Überweisungen

Alles bedacht für den entspannten Start in den Camping-Urlaub?

Sind Wohnmobil, Caravan und Zugfahrzeug in technisch einwandfreiem Zustand und haben Sie alle nötigen Papiere und Reiseutensilien zusammen, kann die große Fahrt losgehen. Verreisen Sie mit Kindern, ist es praktisch, Spielzeug, Musik oder Hörspiele schon im Wagen griffbereit zu haben. Für längere Fahrten sollten Sie außerdem ausreichend Proviant, vor allem Getränke, mitnehmen. Planen Sie ausreichende Pausen ein, um sich die Beine zu vertreten und ein wenig frische Luft zu schnappen. Nehmen Sie Haustiere mit in den Urlaub, können diese sich bei regelmäßigen Pausen ebenfalls erholen und ein wenig Wasser schlabbern. Ob Sie während des Urlaubs an einem festen Standort bleiben oder von Campingplatz zu Campingplatz ziehen: Gut vorbereitet und geplant, ist schon der Start in den Camping-Urlaub mit Wohnwagen oder Caravan wesentlich erholsamer.