Flugreise Tipps

Nichts ist so entspannend wie ein erholsamer Urlaub, am liebsten natürlich in einem exotischen Land auf der anderen Seite der Erde.

Je weiter die Reise geht, desto wichtiger ist es sich vor dem Flug ausreichend auf die lange Reise vorzubereiten, damit bereits die Reise so entspannt und erholsam wie möglich ist und man auf alle etwaigen Gegebenheiten vorbereitet ist.

Reisevorbereitung – vor dem Packen:

  • Kreditkartenunternehmen benachrichtigen über den Aufenthaltsort und Dauer. Auch an die PIN gedacht?
  • Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen? Gegebenenfalls ist diese sogar direkt bei der Kreditkarte mit dabei!

Beim Koffer packen:

  • Kofferinhalt fotografieren – so hast du im Fall eines Verlustes bessere Chancen deine Sachen wiederzubekommen.
  • Markier deinen Koffer mit bunten Aufklebern oder farbigen Kofferbändern damit du auf dem Gepäckband nicht lange suchen musst.

Im Hotel:

  • USB Adapter oder Stromadapter vergessen? Einfach das USB Kabel an den Fernseher anschliessen – schon lädt das Handy.
  • Ein Fleck auf der Lieblingskleidung lässt sich schnell auf dem Hotelzimmer auswaschen. Hierbei bietet sich der Klassiker „Rei in der Tube“ oder ein ähnliches Produkt in Reisegröße an, welches direkt eine integrierte Bürste und optimal für eine kleine Handwäsche ist.

Im Flieger:

  • Probleme mit dem Druckausgleich? Bei vielen Fluggästen hilft bereits Kaugummikauen gegen den unangenehmen Druck auf den Ohren.
  • Viel Wasser trinken! Durch die trockene Klimaanlagenluft trocknen deine Schleimhäute in der Lunge und in den Augen schneller aus – dem kannst du mit viel Wasser entgegenwirken. Gegen trockene Augen und Nase helfen im Zweifelsfall sonst nur noch Augentropfen und Nasenspray.
  • Um auf längeren Flügen Thrombose oder müden Beinen vorzubeugen solltest du immer mal wieder deine Zehen bewegen oder einige Schritte umherlaufen um die Durchblutung anzuregen.

Vor der Rückreise

  • Prüf dein Gepäck auf etwaige Gegenstände, die dir bei der Rückreise Probleme bereiten könnten – dies könnten z.B. Lebensmittel sein, die Einfuhrrestriktionen unterliegen, Zollfreie Waren wir Zigarettenstangen oder auch beliebte Souvenirs, die dir der Zoll gegebenenfalls abnimmt. Ein Beispiel für ein beliebtes Souvenir was in der Vergangenheit bereits öfters Touristen zum Verhängnis wurde, sind z.B. Muscheln oder Steine, die am Strand gesammelt wurden.